Wie kann man auf natürliche Weise gegen Wintermüdigkeit kämpfen?

Wie kann man auf natürliche Weise gegen Wintermüdigkeit kämpfen
Merci de partager à vos connaissancesShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Seit dem 21. Dezember, dem Datum der Wintersonnenwende, beginnen sich die Tage allmählich zu verlängern. Nach und nach wird sich die Erneuerung beruhigen und uns sehr langsam in Richtung Frühling bringen. Doch vorerst haben die niedrigen Temperaturen, aber auch die Luftfeuchtigkeit und das niedrige Licht unseren Organismus belastet. Entdecken Sie in diesem Artikel, wie Sie auf natürliche Weise gegen Winterermüdung kämpfen? Wieder einmal ist die Beobachtung der Natur die beste Lektion: Tiere verlangsamen das Tempo oder überwintern sogar. Die Bäume sind nackt, um ihre Energie zu sparen, und die ganze Vegetation scheint zu schlummern: Während einige Stauden ihre Rhizome oder Glühbirnen unterirdisch behalten und aus unseren Gärten verschwinden, sterben die jährlichen Pflanzen und verteilen ihre Samen. Wer klug auf den Frühling wartet … Was machen wir? Nach dem Rausch der Feierlichkeiten zum Jahresende beginnt das Jahr wieder auf den Radhüten mit der Vervielfachung von Aktivitäten und Ansporn. Natürlich laden die Temperaturen zu mild zur Saison ein. Aber Vorsicht, unser Organismus lebt gut und wahrhaftig im Rhythmus der Natur. Also hören Sie auf sich selbst und nutzen Sie diese Einladung zur Ruhe und Erholung, auf die der Herbst Sie vorbereitet hat. In der chinesischen Medizin, für die die Wintersonnenwende mitten im Winter markiert, ist die Niere, die die Rolle der Energiebatterie spielt, das begehrteste Organ im Winter. In der Tat ist es die Niere, die die Energie kompensiert, die unser Körper einsetzt, um uns zu erwärmen und uns an die Wintergrobheit anzupassen. Aber zu viel gefordert, kann man erschöpfen. Es geht darum, uns zu retten und das Funktionieren unserer Organisation zu unterstützen.

  • Vor allem und logisch, Schlaf und Ruhe

Im Winter muss man nicht hart spielen. Der effektivste Weg, um auf natürliche Weise gegen Winterermüdung zu kämpfen, besteht also immer noch darin, sich zu einem vernünftigen Zeitpunkt hinzusetzen. Der Körper wird repariert und regeneriert sich im Schlaf, denken Sie darüber nach! Sobald Ihr Zeitplan es zulässt, ruhen Sie sich aus: Nickerchen, beruhigende Zeit, auch für ein paar Minuten.

  • Nehmen Sie sich Zeit, um 

Gönnen Sie sich eine entspannende Massage, eine Sauna, gehen Sie zu einem Ort, den Sie … Gönnen Sie sich Zeit, um zu realisieren, was Sie glücklich macht und Sie ruhig macht: Spaziergänge in der Natur, Lesen, Kochen, Zeichnen …! Sagen Sie nein zu dem, was Sie stört oder kostet. Kurz gesagt, kümmern Sie sich um sich und Ihren Körper!

  • Konzentrieren Sie sich auf die Ruhe in Ihren Aktivitäten

Organisieren Sie sich, um nicht in Stress zu verfallen, ob im beruflichen oder privaten Umfeld. Langsam und meditieren! Halten Sie die Links zu Ihren Lieben, indem Sie sie für einen guten Tee oder hausgemachte Brauen, aber nicht zerstreuen und multiplizieren die Ausflüge, ist es noch nicht die Zeit. Erfrischende und erfrischende Aktivitäten zu üben, ist eine gute Möglichkeit, um auf natürliche Weise gegen Wintermüdigkeit zu kämpfen.

  • Gesundes Essen, Erwärmung und Vitalisierung

Das Gemüse der Saison hat Priorität. Kohl, Knollen, Spinat, Alliaceous, Sellerie, Lauch, Gemüsemasse … Äpfel, Kiwis, Kastanien auf der Obstseite. Ganz zu schweigen von all den Ölsaaten und Trockenfrüchten mit vielen Vorteilen, Getreide wie Hafer, Buchweizen, Dinkel. Mit Fettsäuren und pflanzlichen Ölen voller essenzieller Fettsäuren machen. Denken Sie an Meeresfrüchte und Muscheln für die Mineralien, die sie enthalten! Bevorzugen “yang” Kochen: Wok, pilaf … Heben Sie Ihre Gerichte mit heizenden Gewürzen: Zimt, Nelke, Curry, Pfeffer, Kardamom, Muskatnuss … Fermentierte Lebensmittel helfen Ihnen, Ihre Darmflora wiederherzustellen.

  • Füttern Sie Ihre Zellen

Zwar ist in dieser Zeit Wintermüdigkeit zu spüren. Es wird wichtig, sich selbst einen Schub zu geben. Und dafür, was gibt es Schöneres als eine gute Vitaminkur, um die Funktionen Ihres Organismus und Ihrer Immunität zu unterstützen. Hier ist unsere Auswahl für Sie und Ihre blonden Köpfen: Alvityl-Vitalität ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das dem Körper Vitalität bringt, um gegen Wintermüdigkeit vorzugehen.Die Avityl Vitalität-Tablette, mit der Sie die Bedürfnisse Ihres Körpers an Vitaminen und Mineralien ausgleichen können. Sein Geschmack von Schokolade wird von der ganzen Familie ab 6 Jahren geschätzt. Es ist eine ideale Nahrungsergänzungsmittel, um Form und Ton zurückzugewinnen. Seine Formel trägt auch zum reibungslosen Funktionieren des Nervensystems und des Muskelsystems bei und hilft, die Knochen zu stärken.       Alvityl-Abwehrkräfte sind eine 100% natürliche Nahrungsergänzung, die die natürlichen Abwehrkräfte des Körpers stimuliert, um ihm zu helfen, die Winterermüdung zu bekämpfen.       Alvityl-Verteidigung ideal für die Bewältigung von äußeren Aggressionen, oder nach den kleinen Beschwerden des Winters. Es wird Ihnen mit seinen Extrakten von Echinacea, Propolis und Vitamin C helfen, die anerkannt sind, um zu den natürlichen Abwehrmechanismen des Körpers beizutragen.   Pediakid Multivitamin Candies macht es möglich, Ihren Kindern alle Vitamine und Mineralien, die für ihre Vitalität wichtig sind, zu bringen. Für jüngere Kinder nichts Besseres, als ihnen Vitamine in Form von leckeren Fruchtbonbons anzubieten. Das bietet uns Pediakid mit diesen Multivitamin-Gummis in Form von Jungen. Eine tägliche Einnahme sorgt für eine gute Energie für Ihre Kinder, um sich ihrem Alltag zu stellen. Diese Multivitamin-Kerschoten werden auch ihr Immunsystem unterstützen, so dass Krankheiten wie die kleinen Winterkrankheiten begrenzt sein können.

  • Unterstützen Sie Ihren Körper und Ihre Emunctories

Im Winter entgiftete die Zeit nicht. Dennoch können Sie Ihre Eliminations-Organe mit lebenswichtigen Hygienetechniken unterstützen: Bewegungen, Hydrologie, Körpertechniken. Die Einnahme von Pflanzen durch Kräutertees wird empfohlen. Je nach Gelände kann auf Anraten Ihres Naturheilkundens eine spezifischere Aktion in Betracht gezogen werden. Also, Winter gut!

Delphine L., Naturheilkundler

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *