Merci de partager à vos connaissancesShare on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Stillen ist ein Geschenk, das jede Mama Ihrem Baby anbieten kann.    Für alle anderen sind die ersten Tage entscheidend. Es ist wichtig, nicht aufzugeben, entschlossen zu handeln.   Für andere kann es komplizierter sein; Brustschmerzen, schlechte Position des Babys … Die ersten Tage sind oft ermüdend, ermüdend und schmerzhaft. Viele Frauen entscheiden sich für die Einrichtung und greifen auf die Formel zurück. Für ein erfolgreiches Stillen ist es wichtig, es zu wollen, sich dazu fähig zu fühlen und schließlich von Fachleuten, die auf Ihre Erwartungen und Bedürfnisse eingehen, unterstützt und geleitet zu werden. 

Die Vorteile des Stillens auf Baby

  •  

  So ist Ihr Baby widerstandsfähiger gegen äußere Aggressionen. Es ist während der ersten Tage seiner Existenz, dass Ihr kleines Ende seine höchste Konzentration von Antikörpern durch das Kolostrum erhält; eine gelbe Flüssigkeit, sehr reich an Proteinen, Vorläufer der Muttermilch, wichtig für die gute Entwicklung des Immunsystems.  

  •  

 

  •  
  •  
  •  

  

  •  

Die Proteine, die aus der Muttermilch gewonnen werden, werden vom Baby perfekt assimiliert, wobei zu viel Stress für die Leber vermieden wird. Darüber hinaus werden sie auch besser von den Nieren eliminiert, die bei der Geburt nicht voll ausgereift sind. 

  • Ein Komfort und eine einzigartige Mutter-Kind-Beziehung

  Weil eine stillende Mutter während der ersten Monate des Stillens durchschnittlich 14 Stunden mit ihrer Babybrust verbringt.   

 

 

  • Kuhmilch ist nur für das Kalb.  Kuhmilch enthält 5 mal mehr Casein (Eiweiß in Kuhmilch) als Muttermilch.  
  • Das Kalb verdoppelt sein Körpergewicht in zwei Monaten, während das Kind in fünf bis sechs Monaten. Seine Bedürfnisse sind daher in Proteinen und Mineralien dreimal weniger wichtig.
  • Das Gehirn des Kindes wächst doppelt so schnell wie das Kalb, was eine doppelte Aufnahme von Galaktose und essentiellen Fettsäuren zur Folge hat.
  •  

 

  

 

 

  •  

 

  •   

 

  •  

 

  • Es reduziert das Risiko einer postpartalen Depression

 

  •  

 

  •  

 

  •   

      

Ein Pub für die menschliche Milch http://www.claude-didierjean-jouveau.fr/2017/09/25/pub-lait-humain/

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *