Wie behandelt man Schwangerschaftsstörungen mit Homöopathie?

Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft verursachen die Veränderungen im Körper der Schwangeren verschiedene Störungen, bei denen die üblichen Medikamente vermieden werden sollten. Homöopathie kann die richtige Lösung sein, um die kleinen Beschwerden der Schwangerschaft zu behandeln .

Homöopathie ist sehr wirksam bei der Linderung von schweren Beinen , Verdauungsproblemen , Erbrechen und Unterleibsschmerzen … und vermeiden so bestimmte chemische Medikamente, die für schwangere Frauen verboten sind.

Homöopathische Arzneimittel haben keine chemische Toxizität oder gegen Indikation oder Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln oder Nebenwirkungen im Zusammenhang mit der eingenommenen Produktmenge. Schwangere können ohne bekanntes Risiko für sich und ihr ungeborenes Kind behandelt werden, am besten ist es jedoch, sich zu Beginn der Schwangerschaft von einem homöopathischen Arzt beraten zu lassen. Der homöopathische Arzt wählt das für Ihren Gesundheitszustand geeignete Arzneimittel, die Verdünnung und die Dosierung aus. Die Erstkonsultation ist lang (etwa eine Stunde), da der Arzt Ihre Symptome und Ihren Lebensstil kennen muss, um eine personalisierte Behandlung zu erstellen. Die Dauer der homöopathischen Behandlung variiert je nach Patient und erstreckt sich in der Regel über mehrere Monate.

Homöopathie zur Behandlung von Erbrechen während der Schwangerschaft (erstes Trimester)

Die Übelkeit der Schwangerschaft erscheinen in Q1, mit oder ohne Erbrechen. Es wird geschätzt, dass 5 bis 20 % der Schwangeren daran leiden, vor allem morgens. Übelkeit wird durch die große Menge an Beta-Hormonen HCG (Choriongonadotropin-Hormon) verursacht, die von der Empfängnis an im Blut zirkulieren. Hier sind einige Tipps zur natürlichen Vermeidung von Übelkeit.

Diese Übelkeit hängt meist mit einer Überempfindlichkeit gegenüber Gerüchen aufgrund hormoneller Veränderungen zusammen. Um diese Übelkeit zu begrenzen, reicht es oft aus, die Mahlzeiten aufzuteilen und sich um 10 und 16 Uhr einen leichten Snack zu gönnen, langsame Zucker in der Ernährung zu bevorzugen und Zucker mit schneller Resorption wie Marmelade oder Limonade zu vermeiden.

Übelkeit tritt beim Anblick und Geruch von Essen auf und wird beim Transport verschlimmert: Auto, Zug usw.

Dosierung : 4 bis 5 Dosen pro Tag.

Übelkeit ist wichtig, sie wird nicht durch Erbrechen gelindert und wird von Aufstoßen begleitet. Die Zunge bleibt sauber, der Speichelfluss nimmt zu.

Dosierung : 4 bis 5 Dosen pro Tag.

Übelkeit verschlimmert sich bei der geringsten Bewegung und wird häufig von Unbehagen und Schwindel begleitet.

Dosierung : 4 bis 5 Dosen pro Tag.

Übelkeit wird durch Erbrechen gelindert. Die Zunge ist weiß.

Dosierung : 4 bis 5 Dosen pro Tag.

Übelkeit wird durch den Anblick und den Geruch von Speisen verschlimmert. Beim Essen werden sie besser. Die werdende Mutter ist oft nervös und ängstlich.

Dosierung : 4 bis 5 Dosen pro Tag.

Übelkeit wird verschlimmert durch den Anblick von Essen, durch Gerüche und durch den Gedanken ans Essen. Häufig verbunden mit: Verstopfung, Hämorrhoiden und einer Schwangerschaftsmaske.

Dosierung : einmal täglich abends.

Homöopathie zur Behandlung schwerer Beine während der Schwangerschaft (zweites Trimester)

Bei Beckenstauung und / oder schweren Symptomen, die durch Hitze verschlimmert werden.

Dosierung : 3 Dosen pro Tag.

Bei Hämatomen und Kapillarbrüchigkeit, bei schweren und müden Beinen.

Dosierung : 3 Dosen pro Tag.

Bei erweiterten und schmerzhaften Venen.

Dosierung : 3 Dosen pro Tag.

Bei Schwellungen (Ödemen) in Verbindung mit schweren Beinen.

Dosierung : 3 Dosen pro Tag.

Bei Krampfadern und Besenreisern.

Dosierung : 3 Dosen pro Tag.

Bei Besenreisern mit oder ohne Ödem.

Dosierung : 3 Dosen pro Tag.

Mit Neigung zu Blutergüssen.

Dosierung : 3 Dosen pro Tag.

Homöopathie zur Behandlung von Beckenschmerzen während der Schwangerschaft (drittes Trimester)

Während des dritten Schwangerschaftstrimesters sollte sich eine schwangere Frau die Zeit nehmen, ihr Baby zu inkubieren, vorzugsweise auf der linken Seite liegend, um die Durchblutung zu fördern und Bauchschmerzen zu vermeiden .

Wesentlich ist die Art des Beckenschmerzes: Es handelt sich um einen diffusen Beckenschmerz, der in seiner Intensität und Ausstrahlung variabel ist. Beckenschmerzen während der Schwangerschaft beginnen oft am Morgen und werden beim Stehen, Anstrengen und Gehen allmählich schlimmer. Unter den verschiedenen Faktoren, die Schmerzen verstärken, ist sicherlich die stehende Position der wichtigste.

Bei Beckenstauung und / oder schweren Symptomen, die durch Hitze verschlimmert werden.

Dosierung : 3 Dosen pro Tag.

Mit Steifheitsgefühlen.

Dosierung : 3 Dosen pro Tag.

Bei Reizbarkeit, Atonie der Gebärmutter und Rückenschmerzen.

Bei Steifheitsgefühlen.

Dosierung : 3 Dosen pro Tag.

Mit einem Gefühl von Schwere und Schmerzen, das in den unteren Rücken ausstrahlt.

 

Arnaud. C. (Doktor der Pharmazie)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *