Wie behält man trotz der Umstellung auf die Winterzeit Ton und Vitalität?

Welche verschiedenen Arten von Anti-Covid-Masken gibt es?

Bei der Umstellung auf die Winterzeit wird der Körper strengen Tests unterzogen. Er muss akklimatisieren , sondern auch Zeit anzupassen Änderungen . Müdigkeit, Schläfrigkeit, Angst, Appetitlosigkeit usw. sind dann zu spüren. Das alles liegt daran, dass sich Ihre innere Uhr mit der gewonnenen Zeit und den kürzeren Tagen an neue Gewohnheiten anpassen muss. Aber wie kann man sich dann darauf vorbereiten, sich diesen Unannehmlichkeiten zu stellen und den Ton während dieser Saison beizubehalten? Die besten Lösungen werden Ihnen in diesem Artikel angeboten.

Die richtigen Aktionen um in Form zu bleiben

Einige Wochen vor der Zeitumstellung ist es zwingend erforderlich, Ihren Alltag zu ändern. So akklimatisieren sich Körper und Organismus im schicksalhaften Moment leichter. Da Sie ab dem 31. Oktober Ihre Tage früher beginnen müssen, müssen Sie die Schlafenszeit, aber auch die des Weckers vorziehen. Diese Operation sollte zwei bis drei Wochen vor diesem berühmten Datum durchgeführt werden, um die innere Uhr daran zu gewöhnen .

Alle Spezialisten sind sich einig, dass Sie mit regelmäßiger körperlicher Anstrengung unter allen Umständen in Form bleiben können. Diese Aussage gewinnt in der Wintersaison umso mehr an Bedeutung. Die Kälte neigt dazu, Ihren Körper weicher und weniger aktiv zu machen. Dies führt zu mehr oder weniger ständiger Ermüdung. Um dies zu überwinden, ist es wichtig, täglich Sport zu treiben (Spazieren, Joggen usw.). 15 bis 30 Minuten Bewegung pro Tag sind mehr als genug, um Ihre Gesundheit zu verbessern.

Ihr Körper wird im Winter missbraucht. Er kämpft ständig gegen die Erkältung und die verschiedenen Komplikationen, die mit der Jahreszeit verbunden sind: saisonale Krankheiten, Muskelschmerzen usw. Eine gesunde und anregende Ernährung ist unerlässlich , um ihn zu unterstützen. Bevorzugen Sie Obst und Gemüse, das reich an Vitamin C ist, wie Zitrusfrüchte, Paprika, Kohl, Guave,… Essen Sie auch Nahrungsmittel, die reich an Spurenelementen für eine gute Aufnahme von Omega 3,6 sind,… Gewinnen Sie Protein, um Ihre Muskeln zu stärken, indem Sie weißes Fleisch auf Ihren Teller legen. Nehmen Sie Vitamine und Antioxidantien der Gruppe B zu sich, indem Sie Wintergemüse wie Rüben, Karotten, Kürbis, …

Nahrungsergänzungsmittel nach Wahl einnehmen

Auch Nahrungsergänzungsmittel unterstützen und stärken den Körper . Spezialisten verdoppeln immer ihren Einfallsreichtum, um Qualitätsprodukte anzubieten. Unter den Nahrungsergänzungsmitteln, die Spannkraft und Vitalität verleihen , gibt es insbesondere:

  • Ineldea Vitamin’22 Acerola 1000 Tonus and Vitality : Dieses Nahrungsergänzungsmittel basiert auf Acerola, der Frucht des gleichnamigen Baumes, der in den tropischen Regionen Südamerikas und der Westindischen Inseln wächst und reich an Vitamin C ist. Seine besondere Formel ermöglicht es, Müdigkeit zu reduzieren und die natürlichen Abwehrkräfte zu unterstützen .
  • PREVENTUS GARUM CELTIC Vitality Tone : Dieses Nahrungsergänzungsmittel besteht hauptsächlich aus Garum Celtic, das aus frischen Fischorganen gewonnen wird. Dank dieser Komponenten trägt es zur Stimulation physiologischer Energiespender bei. Dies fördert dietägliche Energieaufnahme und den Tonus.
  • Pukka Bio Vitality Essential Spirulina 150 Tabletten : Wie der Name schon sagt, ist es mit Spirulina formuliert. Reich an Eisen, Aminosäuren, Beta-Carotin und Antioxidantien steigert letztere Vitalität und Spannkraft . Dieses Nahrungsergänzungsmittel reduziert auch Müdigkeit und verbessert die Bildung von roten Blutkörperchen dank des Vitamin B12, mit dem es gesättigt ist. Letzteres wird auch geschätzt, weil es den Energiestoffwechsel reguliert .
  • SYNACTIFS DynActifs DynGreen BIO Tone & Vitalität 30 Kapseln : Bio- und veganes Produkt, verbessert die körperliche Verfassung sowie die Konzentration. Es basiert auf Pflanzen, Vitaminen und ätherischen Ölen. Zu seinen Bestandteilen zählen insbesondere Spirulina, Vitamin C, Pfefferminze und roter Ginseng.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *