Vitamine A, E und C. Wo finden Sie diese antioxidativen Vitamine?

Vitamin A

Dieses Vitamin ist in unserem Körper unter anderem in Form von Retinol vorhanden. Leider werden diese Moleküle durch den Sauerstoff in der Luft verändert, daher ist es wichtig, unseren Bedarf täglich zu decken.

Dieses Vitamin ist essentiell für unser Sehsystem und jeder Mangel kann recht schnell zur Erblindung führen oder bei länger anhaltendem Mangel sogar tödlich sein. Es ist ein nützliches Antioxidans zur Bekämpfung freier Radikale, bevorzugt es jedoch in natürlicher Form, indem Sie einfach die unten aufgeführten Lebensmittel konsumieren.

Wo findet man Vitamin A?

Es kommt hauptsächlich in Milch, Eiern, bestimmten Leberölen (Kabeljau, Heilbutt und Thunfisch) und Leber (Puten, Rind, Huhn, Kalb) vor.

Wir finden es auch als Provitamin A in Früchten wie Melonen, Aprikosen, Nektarinen und in Gemüse wie Karotten, Rüben, Spinat, Sauerampfer und Rotkohl. Und um das Ganze zu dekorieren, können Sie Petersilie und warum nicht einen Salat als Vorspeise hinzufügen.

Vitamin C

Vitamin C ist nicht nur im Kampf gegen freie Radikale nützlich. Dieses Vitamin ist essentiell für unseren Körper, da es an unseren Muskeln und Knochen beteiligt ist, an mehreren hormonellen Prozessen, an der Synthese unserer Blutgefäße, es spielt auch eine wichtige Rolle bei der Synthese unserer Blutgefäße und ist an der Aufnahme von Eisen beteiligt , etc.

Viel Forschung rund um Vitamine bringt diesem Vitamin jeden Tag neue Vorteile, die jedoch nicht die einzige sind, die die Antioxidation unserer Zellen fördert.

Wo finde ich Vitamin C?

Im Wesentlichen in Gemüse und Obst, die Hauptquellen sind Beeren wie Acerola, Goji-Beere, Hagebutte oder schwarze Johannisbeere. In den Früchten finden wir Guave, Kiwi, aber auch Zitrone und Orange. Für Gemüse, auch wenn unsere Hauptquelle die Kartoffeln sind, die wir mit so wenig Mäßigung verzehren, sind die Hauptquellen für Vitamin C: Rüben, Grünkohl, Paprika, Fenchel, Spinat usw.

Europäische Empfehlungen für die tägliche Einnahme sind 75 mg für Frauen und 90 mg für Männer. Zu wissen, dass eine Orange etwa 60 mg pro 100 g liefert.

Vitamin E

Das antioxidative Vitamin schlechthin. Wir wissen, dass der Körper freie Radikale produziert, die sehr reaktiv sind und viele Zellen, ob gesund oder nicht, schädigen. Die Aufgabe von Antioxidantien besteht darin, diese freien Radikale zu stoppen, indem sie sie neutralisieren. Dies ist die Hauptaufgabe von Vitamin E.

Ebenso wichtig ist eine ausreichende tägliche Zufuhr dieses Vitamins, wie auch der anderen, denn es ist die Kombination dieser Stoffe, die einen echten Kampf gegen diese molekularen Nagetiere (freie Radikale) ermöglicht.

Wo findet man Vitamin E?

Hauptsächlich in Pflanzenölen wie Weizenkeimöl ; Argan- , Sonnenblumen- oder Rapsöl, aber auch in Haselnüssen und trockenen Mandeln.

Wir finden es auch in einigen Obst- und Gemüsesorten wie Avocado, Spargel, Tomaten und Kohl, Brombeeren und schwarzen Johannisbeeren.

Essen Sie Obst und Gemüse, mindestens 5 am Tag, vielleicht verstehen Sie ein bisschen besser, warum?

Ich lade Sie auch ein, unsere Vitaminabteilung zu besuchen , um anregende und energetisierende Medikamente zu entdecken, die von morgens bis abends in Form bleiben.

 

Arnaud. C. Doktor der Pharmazie

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *