Behandeln Sie Schlafstörungen auf natürliche Weise mit Homöopathie

Schlafstörungen beeinträchtigen die Lebensqualität dramatisch. Infolgedessen ist Schlaflosigkeit ein häufiger Grund für die Beratung oder Beratung in der Apotheke. Wenn die ärztlich verschreibungspflichtigen Moleküle zahlreich sind, muss ihre Verwendung eingeschränkt werden, um Gewöhnung zu vermeiden. Am Schalter Ihrer Apotheke können Lifestyle-Maßnahmen oder therapeutische Alternativen angeboten werden.

Schlaf ist ein besonderer Zustand des Zentralnervensystems, der sich beim Menschen zyklisch mit Wachheit abwechselt. Der Schlaf-Wach-Wechsel wird allmählich nach der Geburt erreicht, was auf zwei Phänomene zurückzuführen ist: Schlafhomöostase oder Schlafdruck (eine Verkürzung der Schlafzeit erhöht die Neigung zum Einschlafen und umgekehrt stört ein Übermaß an Schlaf das Einschlafen) und den zirkadianen Rhythmus des Schlafes. abhängig von einer biologischen Uhr, mit Synchronisation durch externe Faktoren.

Warum ist es wichtig, auf die Qualität Ihres Schlafes zu achten? ?

Die Folgen eines Schlafmangels sind in Apotheken oder Arztpraxen leicht zu erkennen, wo die Anzahl der Patienten, die an Schlafstörungen oder übermäßigem Stress leiden, verloren geht. Insbesondere Frankreich ist leider der zweitgrößte Verbraucher von Benzodiazepinen, was äußerst beunruhigend ist, wenn wir die Risiken kennen, die mit einer längeren Verwendung dieser Moleküle verbunden sind.

Paradoxerweise verlieren immer mehr Patienten nach den verschiedenen Skandalen der letzten Jahre das Vertrauen in die Allopathie. Diese Patienten wenden sich daher häufig natürlichen Therapien zu, um Gelassenheit und Schlaf wiederzugewinnen. Unter den letzteren Homöopathie.

Die Homöopathie ist in der Tat in diesem Bereich sehr wirksam und stellt das Wohlbefinden und den Schlaf wieder her, während sie weitaus weniger Nebenwirkungen verursacht als Anxiolytika und Hypnotika.

Schlaflosigkeit ist eine regelmäßige Erkrankung, die, um als solche diagnostiziert zu werden, mindestens dreimal pro Woche und seit mehr als einem Monat auftreten muss. Ansonsten sprechen wir von “schlechten Nächten”. Schlaflosigkeit äußert sich auf drei Arten, die sich nicht gegenseitig ausschließen:

  • Verzögerung des Schlafbeginns um mindestens 30 Minuten
  • Nächtliches Erwachen (mindestens zwei pro Nacht), das das Einschlafen erschwert
  • Frühes Aufwachen, mindestens eine Stunde nach der geplanten Zeit

Dieser Schlafmangel hat Auswirkungen auf den nächsten Tag, da der Körper nicht von allen Reparaturen profitiert hat, die für eine optimale Funktion während der Nacht erforderlich sind: Müdigkeit; Konzentrations- und Stimmungsstörungen …Quelques traitements homéopathiques pour lutter contre les troubles du sommeil

Schlaflosigkeit :

Diese Belastung ist nach schlechten Nachrichten, vorweggenommenem Jitter mit Hemmung und sich verschlechternden Symptomen durch Angst, nicht einzuschlafen, angezeigt.

Dosierung: Nehmen Sie 5 Körnchen vor dem Abendessen und vor dem Schlafengehen ein. Wird im Falle eines Aufwachens erneuert.

Wirksam nach Emotionen, Sorgen, bei paradoxem Verhalten, Überempfindlichkeit oder sogar Krämpfen (Kloß im Hals, Schluchzen, Knoten im Magen).

Dosierung: Nehmen Sie 5 Körnchen vor dem Abendessen und vor dem Schlafengehen ein. Wird im Falle eines Aufwachens erneuert.

Wird bei Hyperidation als Folge starker oder glücklicher Emotionen verwendet.

Dosierung: Nehmen Sie 5 Körnchen vor dem Abendessen und vor dem Schlafengehen ein. Wird im Falle eines Aufwachens erneuert.

Nächtliches Erwachen :

Diese Sorte wird im Falle eines nächtlichen Erwachens zwischen Mitternacht und 1 Uhr morgens mit Angst, dem Gefühl des bevorstehenden Todes, der Intensität und der Brutalität verwendet.

Dosierung: Nehmen Sie 5 Körnchen vor dem Abendessen und vor dem Schlafengehen ein. Wird im Falle eines Aufwachens erneuert.

Wirksam bei der Schwierigkeit, gegen 3 Uhr morgens beim Aufwachen einzuschlafen, begleitet von Bedenken, Lärmempfindlichkeit und Überlastung.

Dosierung: Nehmen Sie 5 Körnchen vor dem Abendessen und vor dem Schlafengehen ein. Wird im Falle eines Aufwachens erneuert.

Albträume :

Nützlich bei Albträumen und Unruhe, Wut, Gewalt und Eifersucht.

Dosierung: Nehmen Sie 5 Körnchen vor dem Abendessen und vor dem Schlafengehen ein. Im Falle eines nächtlichen Erwachens zu erneuern.

Wird in Fällen von Angst, Angst vor Einsamkeit, Angst vor der Dunkelheit, Albträumen verwendet. Auch nützlich für Menschen, die im Schlaf sprechen, bei Nachtangst oder für Menschen, die zum Schlafen ein Nachtlicht oder diffuses Licht benötigen.

Dosierung: Nehmen Sie 5 Körnchen vor dem Abendessen und vor dem Schlafengehen ein. Im Falle eines nächtlichen Erwachens zu erneuern.

Wirksame Belastung für Albträume, Händeschütteln während des Tages, für Menschen, die im Schlaf sprechen oder nachts die Zähne knirschen.

Dosierung: Nehmen Sie 5 Körnchen vor dem Abendessen und vor dem Schlafengehen ein. Wird im Falle eines Aufwachens erneuert.

 

 

Clémentine. M.
Heilpraktiker – Aromatherapeut / Kräuterkundler – Phytotherapeut
Facharzt für klinische Phyto-Aromatherapie und Ethnomedizin

Schreibe einen Kommentar